Geburtshilfe

Mit der Nachricht „Sie sind schwanger“, beginnen spannende neun Monate. Für werdende Eltern gilt es, in dieser Zeit viel vorzubereiten und zu erledigen. Unser Geburtshilfe-Team freut sich, Mütter und Väter in dieser besonderen Phase begleiten und unterstützen zu dürfen. Wir möchten zu einer natürlichen und sanften Geburt in entspannter Atmosphäre beitragen und setzen deshalb auf familienorientierte Geburtshilfe – kombiniert mit moderner Medizin. Hebammen, Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern, Kinderkrankenschwestern und Stillberaterinnen bieten Mutter und Kind eine Rundumbetreuung.

In den behaglich eingerichteten Kreißsälen stehen Rundbett, Doppelbett, Gebärhocker, Parto-Ball, Gymnastikbälle, klassisches Entbindungsbett und vieles mehr für die Geburt zur Verfügung. So können werdende Mütter die Geburtsposition frei wählen. Monatliche Informationsabende ermöglichen den Eltern, vorab die Räume der Geburtshilfe zu besichtigen.

Die ersten gemeinsamen Minuten sind für Eltern und Baby etwas ganz Besonderes. Neugeborene liebevoll zu begrüßen und jungen Familien dabei zu helfen, eine enge und harmonische aufzubauen, ist uns besonders wichtig. Deshalb kann die Mutter auch entscheiden, ob sie ihr Kind im Zimmer haben möchte – auf Wunsch auch nachts.

Engagierte Hebammen und Ärzte bieten gerade für die Zeit nach der Geburt eine umfassende Betreuung an. Zur Stillberatung, Rückbildung oder Säuglingsbetreuung können Eltern diese Hilfe auch nach ihrem kurzen stationären Aufenthalt weiter beanspruchen. 

Geburtshilfe - das Wichtigste auf einen Blick

Pränataldiagnostik

Die meisten Eltern erwarten nach einer normalen und unproblematischen Schwangerschaft ein gesundes Kind. Selten gibt es aber ein erhöhtes Risiko dafür, dass das Kind krank ist oder der Embryo sich nicht richtig entwickelt. Die pränatale (vorgeburtliche) Diagnostik ermöglicht es, Fehlentwicklungen und Krankheiten des Kindes bereits während der Schwangerschaft zu erkennen.

In der Geburtshilfe des St. Remigius Krankenhauses gibt es moderne Methoden zur Diagnostik. Dank der 3D-Ultraschalldiagnostik ist in der Schwangerenvorsorge beispielsweise eine lebensgetreue Darstellung des Kindes möglich. Aber auch die Organe und das Verhalten des Kindes im Mutterleib lassen sich mittels dieser hochauflösenden Bilder genau beurteilen. Das Angebot der pränatalen Diagnostik wird durch Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) und Dopplersonographie (zur Darstellung des Blutflusses in den kindlichen und einem Teil der mütterlichen Gefäße) vervollständigt.

Entbindungsbereich

Jährlich kommen in Opladen etwa 600 Kinder zur Welt. Wenn sich Eltern für eine Geburt im St. Remigius Krankenhaus entscheiden und sich das Baby langsam auf den Weg macht, versucht das gesamte Team, den Wünschen der Mutter nachzukommen. Die Kreißsäle bieten genügend Rückzugsmöglichkeit, aber auch alle Möglichkeiten für verschiedene Geburtspositionen. Jeder Kreißsaal ist mit einem

  • Rundbett oder breiten Bett
  • Gebärhocker
  • Seil
  • Pezziball

ausgestattet.

Darüber hinaus kann das Team bei Bedarf auf alle Möglichkeiten der modernen Medizin zurückgreifen. Zur natürlichen Wehenanregung oder Schmerzlinderung bieten wir

  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Aromatherapie
  • warme Bäder
  • Bewegung
  • Atemhilfe

an.

Reichen natürliche Mittel nicht aus, um den Wehenschmerz zu lindern, können Anästhesisten rund um die Uhr eine Peridural-Anästhesie (PDA) anbieten. Die Anwesenheit des werdenden Vaters oder einer anderen Person ist erwünscht. Die Begleitung kann aktiv am Geschehen mitwirken und beispielsweise die Nabelschnur durchtrennen.

Nach der Geburt unterstützt das Team beim 24-Stunden-Rooming-in. So kann das Kind rund um die Uhr bei seiner Mutter sein. Das ist besonders gut, um früh eine innige Mutter-Kind-Beziehung aufzubauen. Auf der Station werden die Mütter täglich von einer Hebamme betreut, die im Bereich der Wochenbett- und Neugeborenenpflege beratend zur Seite steht und beispielsweise beim Stillen, Wickeln oder Baden anleitet.

Um der gesamten Familie ein intensives Kennenlernen zu ermöglichen, gibt es Familienzimmer, in die auch die Väter für die Dauer des stationären Aufenthalts mit einziehen können.

Sicherer Babyschlaf

Die richtige Schlafumgebung ist für Neugeborene sehr wichtig: Eine feste Unterlage, Schlaf in Rückenlage bis etwa 17 Grad Raumtemperatur und ein Babyschlafsack sind wirksame Mittel gegen den plötzlichen Kindstod. Einen solchen Schlafsack bekommen Eltern für ihr Baby während des Krankenhausaufenthalts zur Verfügung gestellt.

Familienzimmer

Auch die frühe Bindung zwischen Vater und Kind ist dem Team wichtig. Deshalb können Eltern auch eines unserer Familienzimmer nutzen, um sich kennenzulernen und auf die Zeit zu Hause vorzubereiten.

Wenn Sie ein Familienzimmer buchen möchten, geben Sie Ihren Wunsch bitte bei der Anmeldung zur Geburt an.

Fragen zum Familienzimmer beantworten Ihnen die Mitarbeitenden des Kreißsaals jederzeit gerne. 

Die ersten Untersuchungen

Im Lauf der ersten zwei Lebensstunden führen im Kreißsaal ein Arzt oder eine Hebamme die U1 durch. Nach frühestens 48 Lebensstunden kann die U2 durch den Kinderarzt durchgeführt werden. Über alle Routineuntersuchungen werden die Eltern vorab informiert und um Einverständnis gebeten. Ein Team aus erfahrenen Kinderärzten aus dem Klinikum Leverkusen steht in ständiger Rufbereitschaft und ist im Notfall sofort zur Stelle.

Buffet

Für die Schwangeren und Wöchnerinnen unserer Station bieten wir morgens und abends ein reichhaltiges Buffet an. So können sie in Ruhe und ohne zeitlichen Druck essen.

Gut zu wissen

Anmeldung zur Geburt

Wir freuen uns, Sie und Ihr Baby schon vor der Entbindung kennen zu lernen. Ihre Anmeldung ca. 4 bis 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen und bietet außerdem die Gelegenheit, in Ruhe Ihre individuellen Fragen zu beantworten und Formalitäten zu erledigen. So können Sie sich sicher und gut vorbereitet fühlen und geben uns die Möglichkeit, Ihre Wünsche und mögliche Besonderheiten mit einzuplanen.

Bitte vereinbaren Sie für die Hebammensprechstunde mit Anmeldung zur Geburt einen Termin über den Kreißsaal.

Selbstverständlich können Sie auch ohne Anmeldung jederzeit zur Geburt zu uns in den Kreißsaal kommen.

Hebammenbetreuung in der Schwangerschaft und im Wochenbett

Jede Frau hat in der Schwangerschaft und nach der Geburt bis zum Ende der Stillzeit einen Anspruch auf die Betreuung durch eine Hebamme.

Fast jede Hebamme aus dem Team der Geburtshilfe bietet z.B. die Wochenbett-Nachsorge an. Zu den Aufgaben der nachsorgenden Hebamme zählt beispielsweise, die Wundheilung des Nabels, der Dammnaht oder der Kaiserschnittnaht zu beobachten und zu unterstützen. Bei Still- oder Ernährungsproblemen ist die Hebamme ebenfalls erste Ansprechpartnerin und steht der Mutter bis zu sechs Monate nach der Geburt mit Rat und Tat zur Seite.

Folgende Hebammen bieten in Leverkusen und Umgebung Begleitung an:

 

Name                      Telefon
Boldt, Sandra 0 21 71/9 13 26 78, mobil 0177/3173628
Diehm, Danuta 0 21 74/3 08 48
Fritz, Linda 0 21 71/9 13 40 32
Janisch, Kathrin 0 21 75/72 05 16
Latacz, Jolanthe 0 21 71/8 31 39
Lorenz, Julia 02 12/4 01 72 84
Radovanovic-T., Tanja 0 21 71/9 13 17 02, mobil 0178/219 38 28
Stürken, Astrid 02 21/5 10 40 05
Wiefel, Annette 0 21 71/9 13 40 32

Babygalerie

Willkommen kleines Wunder!

Eine Fotografin macht auf Wunsch Fotos des Neugeborenen. Eine dieser Aufnahmen schenken wir unseren Eltern zur Geburt.

In der Babygalerie von first moment Fotografie können Sie die neuen Erdenbürger bestaunen, die im St. Remigius Krankenhaus Opladen das Licht der Welt erblickt haben.

Kurse der Elternschule von Geburtsvorbereitung bis Rückbildung

Die Elternschule des St. Remigius Krankenhauses bietet ein vielseitiges Angebot und eine persönliche und kompetente Begleitung während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Das Angebot reicht von Geburtsvorbereitungskursen über Babymassage bis hin zur Rückbildungsgymnastik.

In der Schwangerschaft

Informationsabend mit Kreißsaal-Führung
können zurzeit wegen der Corona-Bestimmugen leider nicht stattfinden.

Sie kennen uns noch nicht? Dann freuen wir uns, Sie bei unserem Informationsabend mit Kreißsaal-Führung begrüßen zu dürfen. Lernen Sie das Team der Geburtshilfe im St. Remigius Krankenhaus Opladen kennen und machen Sie sich ein Bild von der Atmosphäre im Geburtsbereich.
 
Wir freuen uns auf Sie!
 

Treffpunkt: Foyer des St. Remigius Krankenhauses Opladen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Warmwassergymnastik, ab 20. SSW
Montag 18.30 - 19.15 Uhr und 19.30 - 20.15 Uhr
Kursbeschreibung Leichte Übungen zur Kreislaufanregung und Entspannung
Kursleiterin Sandra Boldt
Kursdauer 6 Einheiten (jew. 45 Min.)
Kursgebühr 60 €
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0 21 71/9 13 26 78
Akupunktursprechstunde
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Hilfe bei Beschwerden: Schwangerschaftsübelkeit, Karpaltunnelsyndrom, zur Geburtsvorbereitung und bei Beschwerden in Wochenbett und Stillzeit
Kursleiterin Steffi Steden
Kursgebühr 15 € pro Anwendung
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0174/3765505
Crashkurs zur Geburtsvorbereitung am Wochenende mit Partner/Geburtsbegleitung
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Wann geht es los? Wie fühlt es sich an? Und was kann ich tun? Diese und viele andere Fragen werden in einem Geburtsvorbereitungskurs besprochen. Kursinhalte sind Veränderungen in der Schwangerschaft, der Geburtsverlauf, die erste Zeit „danach", Hilfsmittel, Entspannungstechniken, Gebärpositionen und vieles mehr. Ein Geburtsvorbereitungskurs sollte spätestens vier Wochen vor dem errechneten Termin abgeschlossen sein.
Kursleiterin Miriam Schlieper
Kursdauer 2 Tage: Samstag und Sonntag
Kursgebühr Partnerbeitrag 80 €, Kosten für die Schwangere werden i.d.R. von der Krankenkasse übernommen.
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0 21 71/3 78 62 52
Crashkurs zur Geburtsvorbereitung am Wochenende mit Partner/Geburtsbegleitung
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Wann geht es los? Wie fühlt es sich an? Und was kann ich tun? Diese und viele andere Fragen werden in einem Geburtsvorbereitungskurs besprochen. Kursinhalte sind Veränderungen in der Schwangerschaft, der Geburtsverlauf, die erste Zeit „danach", Hilfsmittel, Entspannungstechniken, Gebärpositionen und vieles mehr. Ein Geburtsvorbereitungskurs sollte spätestens vier Wochen vor dem errechneten Termin abgeschlossen sein.
Kursleiterin Annette Wiefel
Kursdauer 1 Tag
Kursgebühr Partnerbeitrag 50 €, Kosten für die Schwangere werden i.d.R. von der Krankenkasse übernommen.
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0163/9236078
Aku-Taping in der Schwangerschaft
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Zur gezielten Entlastung und Unterstützung strapazierter Muskelgruppen
Kursgebühr nach Aufwand
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen im Kreißsaal unter Telefon 0 21 71/4 09-5 22 51
Bauchabdrücke aus Gips
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Bauchabdrücke zur kreativen Weitergestaltung und bleibende Erinnerung an die Schwangerschaft
Kursleiterin Sandra Boldt
Preis pro Abdruck 25 € inkl. Material
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0 21 71/9 13 26 78

Im ersten Lebensjahr

Rückbildungkurs ohne Kind
montags, 18.00 - 19.15 Uhr
Kursbeschreibung ab 6-8 Wochen nach der Geburt. Ziel ist die Stärkung der durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett beanspruchten Muskulatur, insbesondere des Beckenbodens, sowie eine allgemeine Verbesserung des körperlichen Befindens.
Kursleiterin Astrid Stürcken
Kursgebühr Kosten werden i.d.R. von der Krankenkasse übernommen
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 02 21/5 10 40 05
Rückbildungkurs ohne Kind
montags, 19.30 - 20.45 Uhr
Kursbeschreibung ab 6-8 Wochen nach der Geburt. Ziel ist die Stärkung der durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett beanspruchten Muskulatur, insbesondere des Beckenbodens, sowie eine allgemeine Verbesserung des körperlichen Befindens.
Kursleiterin Astrid Stürcken
Kursgebühr Kosten werden i.d.R. von der Krankenkasse übernommen
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 02 21/5 10 40 05
Trageberatung
Termine nach Vereinbarung, Beratung zu Hause
Kursbeschreibung Individuelle Beratung zu verschiedenen Tragemöglichkeiten
Kursleiterin Steffi Deutsch
Kursgebühr nach Aufwand
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0174/5703000
Babyschwimmen
montags, 16.15 - 17.00 Uhr
Kursbeschreibung Warmwassergewöhnung für Babys ab der zwölften Lebenswoche
Kursleiterin Monika Miesen
Kursdauer 45 Min.
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 02171/742557
Babyschwimmen
samstags, 9.30 - 10.15 Uhr
Kursbeschreibung Warmwassergewöhnung für Babys ab der zwölften Lebenswoche
Kursleiterin Monika Miesen
Kursdauer 45 Min.
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 02171/742557
Babyschwimmen
samstags, 10.15 - 11.00 Uhr
Kursbeschreibung Warmwassergewöhnung für Babys ab der zwölften Lebenswoche
Kursleiterin Monika Miesen
Kursdauer 45 Min.
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 02171/742557
Babymassage
mittwochs oder freitags nach Vereinbarung
Kursbeschreibung nach Frédérick Leboyer, zur Stärkung der Mutter-Kind-Bindung und zur Förderung des Wohlbefindens
Kursleiterin Annette Wiefel
Kursgebühr 45 €
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0163/9236078
Beikostseminar
Termine nach Vereinbarung
Kursbeschreibung Informationen rund um das Thema Beikost
Kursleiterin Annette Wiefel
Kursgebühr Kosten werden mit der Krankenkasse abgerechnet
Anmeldung Anmeldung und weitere Informationen bei der Kursleiterin unter Telefon 0163/9236078

Kontakt

Dr. Mahdis Najafpour

Chefärztin

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
MIC II AG Endoskopie, AGUB I Urogynäkologie, 
Dysplasie Diagnostik und Therapie

Marion Scherf

Sekretariat

Telefon 0 21 71/4 09-5 21 21

Telefax 0 21 71/4 09-5 21 24

E-Mail an die Abteilung

Kreißsaal

Kontakt

Telefon 0 21 71/4 09-5 22 51

Team

Dr. Vitali Markhinin

Oberarzt

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
MIC II, Fachkunde Radiologie

Judith Abdulai-Bebobru

Oberärztin

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Veronika Iershova

Funktionsoberärztin

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sprechstunden

Termine für

  • Stationäre Einweisungen
  • Anmeldung für ambulante Operationen
  • konsiliarische Vorstellungen
  • die private Chefarztsprechstunde

erhalten werdende Mütter im Sekretariat der Frauenklinik unter Telefon 0 21 71/4 09-5 21 21.

Elternschule

Informationen zu Kursen und weiteren Angeboten erteilt das Kreißsaal-Team unter Telefon 0 21 71/4 09-5 22 51.

Geburtsplanung insbesondere bei Risikoschwangerschaften

Freitag, 9.30 bis 11 Uhr

Dienstag, 13 bis 15 Uhr

Hebammensprechstunde, Geburtsanmeldung, Beratung bei Schwangerschaftsbeschwerden, Still- und Wochenbettprobleme

Mittwoch, 12 bis 14 Uhr

Anmeldung unter Telefon 0 21 71/4 09-5 22 51

Kommende Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum